hausbesuche Wir machen Hausbesuche in Berlin / Brandenburg

telefonnummer 030 - 612 911 70

Kredit ohne Schufa

Kredit ohne Schufa

Schneller als man denkt, kann man in eine Situation kommen, in der man kurzfristig Bargeld benötigt, aber nicht weiß, wie man es sich beschaffen kann. Besonders schwierig wird es in dem Moment, wenn die eigene Schufa einem potentiellen Kreditgeber zeigt, dass man nicht kreditwürdig ist. Denkbar ist auch, dass man selbst nicht möchte, dass Einträge in der Schufa erfolgen oder einen hohen bürokratischen Aufwand scheut.

Was ist die Schufa?

In der Schufa werden unter anderem Daten über Kredite, Leasing- und Mobilfunkverträge mit Einverständnis der betroffenen Personen gespeichert. So können Vertragspartner erkennen, wie zuverlässig und kreditwürdig der betreffende Kunde ist.

Man unterscheidet „positive“ Einträge, wo lediglich die Daten der jeweiligen Aktion erfasst und nach einem vorgegebenen Zeitraum wieder gelöscht werden und „negative“ Einträge. Hierbei handelt es sich meist um nicht vertragsgemäßes Verhalten in finanziellen Belangen (zum Beispiel gekündigte Kredite, Mahnbescheide, Vollstreckungsmaßnahmen etc.).

Will man einen Kredit aufnehmen oder einen Handyvertrag abschließen, wird vom Vertragspartner die Bonität mit einer Schufa-Abfrage überprüft. Jeder kann seine erfassten Daten bei der Schufa einsehen, kontrollieren und manches auf Antrag löschen lassen.

Sofort Kredit ohne Schufa

Gehen wir also davon aus, dass Sie kurzfristig einen Kleinkredit benötigen und keine Schufa-Abfrage wünschen. Kredit-Institute werden Ihnen ohne solch eine Abfrage keinen Kredit gewähren – anders ist es beim Pfandkredit!

Für einen Pfandkredit benötigen wir als Kreditgeber neben einem entsprechenden Wertgegenstand aus Ihrem Eigentum außer Ihrem Personalausweise keinerlei Unterlagen und Dokumente. Das Angenehmste daran ist: Sie machen keine Schulden, denn Sie beleihen ja lediglich Ihr Eigentum.

So einfach ist die Aufnahme eines Pfandkredits

Sie kommen mit einem oder mehreren Ihrer Wertgegenstände zu uns. Das können Schmuck und Uhren sein, gern Altgold, Zahngold, Münzen, Edelsteine oder Tafelsilber, aber auch hochwertige technische Geräte wie Smartphones, Laptops usw.

Einer unserer Gutachter taxiert die Gegenstände und nennt Ihnen die Höhe des infrage kommenden Pfandkredits. Wenn Sie sich entscheiden, unser Kreditangebot anzunehmen, wird der Pfandschein ausgefertigt (Zinsen und Konditionen sind darin festgeschrieben) und Sie erhalten den festgelegten Betrag. Diesen Pfandschein müssen Sie gut aufbewahren, denn er legitimiert die Person, die ihn vorlegt, als Eigentümer. Ihre Wertgegenstände werden bei uns bis zur Einlösung ausreichend versichert verwahrt. Während Sie bei den meisten Pfandhäusern ab jetzt drei Monate Zeit haben, um Ihr Pfand wieder auszulösen, gewähren wir Ihnen vier Monate. Innerhalb dieser Zeit können Sie den Kreditbetrag zuzüglich der zuvor vereinbarten Zinsen und Gebühren bezahlen und Ihr Eigentum wieder mit nach Hause nehmen. Als besonderen Service für unsere Kunden erhalten Sie vor dem Ablauf der vorgenannten vier Monate eine Erinnerung, damit Sie nicht vergessen, Ihr Pfand wieder auszulösen. Sie können die vereinbarte Summe nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit bezahlen? Kein Problem – stellen Sie einfach einen Antrag auf Fristverlängerung!

Obwohl die es die meisten Kunden schaffen, Ihr Pfand wieder auszulösen, passiert es dennoch, dass einfach nicht die notwendigen Mittel zur Bezahlung vorhanden sind. In solchen Fällen kommen auf Sie keine weiteren Kosten zu. Es gibt keine Mahnschreiben und -gebühren, keine Folgekosten und keine neuen Probleme. Denn wir haben ja Ihr Pfand, um den Kreditbetrag und unsere Kosten im Nachhinein damit auszugleichen. Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns persönlich oder telefonisch – wir beraten Sie gern und umfassend!