hausbesuche Wir machen Hausbesuche in Berlin / Brandenburg

telefonnummer 030 - 612 911 70

Goldbarren beleihen kann man im Pfandleihhaus Berlin

Goldbarren beleihen

Anlage: Anlagegold Goldbarren Goldmünzen

Viele Menschen möchten Ihr Geld anlegen und suchen in unsicheren Zeiten nach Möglichkeiten dazu. Dass Papiergeld nichts mehr wert sein kann, wissen wir aus den Geschichtsbüchern. Bei der Hyperinflation 1923 wurden Billionen-Scheine ausgegeben, die bis 1924 in Umlauf waren. Das Geld wurde in Schubkarren transportiert und verlor schneller an Wert, als dass es ausgegeben werden konnte. Ein Beispiel: Am 2. Dezember 1923 musste man für ein Kilo Kartoffeln 90 Milliarden Reichsmark bezahlen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg hatte die Reichsmark nur noch eine geringe Kaufkraft. Unsere Großmütter erzählen, dass man damals wesentlich besser gestellt war, wenn man mit Gold bezahlen konnte.

Gold als sichere Anlage

Nicht erst seit diesem Zeitpunkt gilt Gold als sichere Wertanlage, auf die man in jedem Fall und in jeder Krisensituation zurückgreifen kann. So finden sich in Schubladen, Tresoren und Schließfächer etliche Goldbarren, die ihren Besitzern ein Gefühl der Sicherheit vermitteln.

Goldbarren

Goldbarren gelten als langfristige Kapitalanlage, die jedoch an Wert gewinnen oder verlieren können. Sie können im Notfall verkauft oder beliehen werden. Hierfür ist natürlich der jeweilige Tagespreis Ausschlag gebend.

Wer Goldbarren kaufen will, hat erstaunlicherweise eine recht große Auswahl. Goldbarren gibt es in den Gewichtsklassen von 1 g bis hin zu 1.000 g. Es gibt verschiedene Motive. Auf dem Barren über 250 g wird man meist eine Seriennummer finden. Außerdem sollte man auf den Stempel des Herstellers achten und auf die Angabe der Feinheit, die in in vier Ziffern dargestellt wird.

Kleine Barren werden gewöhnlich gestanzt, größere Goldbarren werden gegossen.

Man kann Goldbarren mit einem Hologramm kaufen, es gibt Geschenkbarren und Tafelbarren.

Beim Kauf sollte man auf die LMBA-Zertifizierung achten. Für diese Zertifizierung müssen sich Hersteller mehreren Prüfungen unterziehen sowie vorgegebene Standards erfüllen. Käufer können sicher sein, dass sie mit solchen Barren nahezu eine Wiederverkaufsgarantie erhalten. Gehandelt werden am London Bullion Market (LMBA) ausschließlich Goldbarren, die dem Good-Delivery-Standard entsprechen.

Das Besondere an Tafelbarren ist, dass sie in 1-Gramm-Stücke geteilt werden können und somit im Notfall als Zahlungsmittel dienen könnten. Allerdings kann es sein, dass man beim Verkauf von Tafelbarren lediglich den Schmelzpreis erzielt.

Der Erwerb von Goldbarren ist steuerfrei, Gewinne und Verluste aus dem An- und Verkauf können somit auch nicht steuerlich berücksichtigt und geltend gemacht werden.

Der An- und Verkauf wird üblicherweise nach dem Tagespreis vorgenommen.

Wie ist das aber, wenn Sie Ihre Goldbarren nicht verkaufen wollen, sondern eine Beleihung wünschen? Sie können mit Ihren Goldbarren zu uns kommen und sich unverbindlich informieren. Unsere hoch qualifizierten Mitarbeiter werden in unserem Labor mit modernsten Methoden den Ankaufs- bzw. Beleihungspreis ermitteln und Ihnen ein entsprechendes Angebot unterbreiten.

Goldbarren beleihen sicher und schnell

Bei einer Beleihung von Goldbarren wird ein Pfandbrief ausgefertigt, in dem die Konditionen des Pfandkredites festgehalten werden. Zur Inanspruchnahme eines Pfandkredites müssen Sie über 18 Jahre alt sein und Ihren Personalausweis mitbringen. Sie benötigen keine Gehaltsnachweise, eine Schufa-Abfrage und ein Schufa-Eintrag erfolgen nicht. Zinsen und Gebühren sind festgeschrieben, es gibt keine versteckten Kosten.

Zur Auslösung Ihres Pfandes haben Sie drei Monate Zeit – nach Absprache kann dieser Zeitraum um weitere drei Monate verlängert werden.

Sie haben noch Fragen zum Thema „Goldbarren beleihen“oder wollen uns etwas Wertvolles anbieten? Egal ob Schmuck, Münzen, Alt- und Zahngold oder aber Goldbarren – sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot. Sowohl zur Beleihung als auch zum Ankauf.