hausbesuche Wir machen Hausbesuche in Berlin / Brandenburg

telefonnummer 030 - 612 911 70

Geld mit einem Pfandkredit

Geld mit einem Pfandkredit

Vieles kommt unverhofft. Das Auto geht kaputt, die Waschmaschine gibt ihren Geist auf oder man hat sein Portemonnaie verloren. Oft ist auch noch das Bankkonto überzogen und der Sparstrumpf ist leer. Katastrophenstimmung macht sich breit und eine Lösung scheint nicht in greifbarer Nähe zu finden zu sein. Was tun?

Wenn man Geld außer der Reihe benötigt, denkt man natürlich als erstes daran, sich die erforderlichen Mittel zu leihen. Meistens möchte man das nicht bei Verwandten, Freunden oder Bekannten tun oder diese Möglichkeiten sind bereits ausgeschöpft. So beschäftigt man sich damit, einen Kredit aufzunehmen. Hierzu sind einige Formalitäten notwendig und nicht immer funktioniert das reibungslos.

Viel mehr Menschen als man denkt, bekommen diesen Kredit erst gar nicht bewilligt. Das kann passieren bei

  • zu geringem Einkommen
  • keinem geregelten Einkommen
  • negativer Schufa
  • schlechtem Schufa-Score
  • bereits existierenden Schulden
  • zu hohem Alter.

Dieses Problem lässt sich mit der Aufnahme eines Pfandkredits aus der Welt schaffen. Ein Pfandkredit ist eine einfache Möglichkeit zur Schaffung einer kurzfristigen finanziellen Liquidität, die bereits seit Jahrhunderten Menschen aus finanziellen Nöten geholfen hat.

Schauen Sie sich in Ihrem Heim einmal um. Fast in jedem Haushalt lassen sich hochwertige Dinge finden, auf die man gut und gerne für einen gewissen Zeitraum verzichten kann. Angefangen von Uhren und Schmuck bis hin zu Mobiltelefonen, Laptops oder elektronischen Geräten – vieles hat den nötigen Wert, um einen Pfandkredit abzusichern.

Sie müssen keine Gehaltsbescheinigungen abgeben, sich keine Gedanken um Ihren negativen Schufa-Eintrag machen und können Ihre Wertgegenstände im Pfandleihhaus durch einen Gutachter taxieren lassen. Nur drei Voraussetzungen sind zu erfüllen. Sie müssen

  • über 18 Jahre alt sein,
  • sich mit ihrem Personalausweis oder Reisepass legitimieren,
  • Eigentümer des zu beleihenden Gegenstandes sein.

Bei einem Pfandkredit handelt es sich also um einen kurzfristigen, unkomplizierten Kredit, der Ihnen helfen kann, einen finanziellen Engpass zu überbrücken. Sie müssen keine langen Fragebögen ausfüllen, haben keine Wartezeiten und können schnell über das Geld verfügen, das Sie dringend benötigen.

Ein weiterer Pluspunkt des Pfandkredits ist, dass Sie ihr Eigentum nicht verkaufen müssen, sondern dieses nach der Auslösung wieder unbeschadet mit nachhause nehmen können. So muss man sich nicht von lieb gewonnenen Dingen trennen. Es gibt keine versteckten Kosten, denn Zinsen und Gebühren sind festgeschrieben und im Pfandbrief festgelegt.

Während vor hunderten von Jahren das Pfandleihhaus eine Anlaufstätte für „die Armen“ war, hat sich dieses Bild in der heutigen Zeit deutlich gewandelt. Zu unseren Kunden zählen Menschen wie du und ich. Rentner und Hausfrauen finden den Wege zu uns, ebenso Angestellte und Selbständige. Alle wissen den kurzen und unbürokratischen Weg zu schätzen, den es zur Inanspruchnahme eines Pfandkredits benötigt. Viele neue Stammkunden bestätigen das.

Wie funktioniert das Ganze?

Sie bringen den infrage kommenden Gegenstand zu uns, einer unserer kompetenten Gutachter bewertet ihn und wir unterbreiten Ihnen ein Kreditangebot.

Stimmen Sie zu, wird der Vertrag ausgefertigt und Sie erhalten die Kreditsumme.

Ihr Wertgegenstand kann von Ihnen nach einer festgelegten Frist gegen die Rückzahlung der Darlehnssumme und der Zinsen und Gebühren wieder ausgelöst werden.

Natürlich werden Ihre Schätze gut verwahrt und den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend versichert.

Ein Pfandkredit wird nicht in der Schufa eingetragen. Kann das Pfand nicht ausgelöst werden, entstehen keine Folgekosten, es wird nach einer Fristwahrung vom Pfandleiher versteigert. Testen Sie unseren Service!

Geld mit einem Pfandkredit kann man sehr leicht bei Juwelier & Leihhaus in Berlin erhalten