hausbesuche Wir machen Hausbesuche in Berlin / Brandenburg

telefonnummer 030 - 612 911 70

Ankauf von Diamanten und Brillanten

Ankauf von Diamanten und Brillanten

Häufig taucht die Frage auf, was denn der Unterschied zwischen einem Diamanten und einem Brillanten ist. Ist das beides das Gleiche, handelt es sich vielleicht nur um eine andere Bezeichnung oder haben die beiden Begriffe gar nichts miteinander zu tun?

Die Antwort ist einfach: Der Diamant ist der Edelstein im Rohzustand, aus dem durch einen speziellen Schliff – dem Brillantschliff – ein Brillant wird.

Beim bekannten und üblichen Brillantschliff wird die gerade Oberfläche des Steins, die so genannte Tafel mit Facetten in einer bestimmten Anordnung und Anzahl umgeben. Daneben gibt es noch zahlreiche andere Schliffarten wie zum Beispiel

➢ Den Baguetteschliff (Radiantschliff) – ein länglicher schmaler oder quadratischer Edelstein erhält zwei Kränze von meist 66 lang geschliffenen Facetten, so dass er in seiner Form einem französischen Baguette ähnelt.

➢ Ovalschliff – hier liegt die Erklärung ebenfalls im Begriff. Ein ovaler Stein wird mit 8 viereckigen und 24 dreieckigen Facetten auf der Oberseite geschliffen. Er erscheint dadurch größer und strahlender.

➢ Navetteschliff (Marquise oder auch Schiffchenschliff) – Ein länglicher Stein endet in zwei Spitzen, so dass er einem Schiffsrumpf ähnelt. Hier finden wir die Tafel und 56 Facetten.

➢ Asscher-Cut – Dieser Schliff geht auf Abraham Asscher zurück, der 1902 diesen facettenreichen Schliff kreierte.

➢ Prinzess-Cut – Bei diesem Schliff handelt es sich um eine Mischform verschiedener Schliffarten

Was ist mit „Brillianten“? Was versteht man darunter? Bei dem Begriff „Brillianten“ handelt es sich schlicht und ergreifend um eine falsche Schreibweise des Wortes Brillant. Das englische Wort „brilliant“ bedeutet zwar unter anderem „glänzend“, die Bezeichnung Brillant für einen geschliffenen Diamanten kommt aber aus dem Französischen („brillant“ = gleißend, strahlend).

Wir kaufen Diamanten in nahezu allen Formen an:

➢ Unzertifizierte Diamanten

➢ Diamanten mit Expertisen von IGI, HRD, GIA, EGL, LDL, DPL oder anderen

➢ Diamanten aller Farben und Reinheiten in großen und kleinen Mengen

➢ Altschliffe, Achtkant, Bruchdiamanten,

➢ sowie schlechte Qualitäten wie Piqué (P1 P2 P3)

Die Experten in unserem „Juwelier & Leihhaus“ verfügen über einen langen Erfahrungsschatz und hohe Fachkenntnisse. So können Sie sicher sein, dass wir eine korrekte und zuverlässige Einschätzung Ihrer Diamanten und Brillanten vornehmen können! Zu unserem umfangreichen Service gehören übrigens auch Hausbesuche, sowie die Möglichkeit für Sie, dass Sie Ihren Schmuck auf dem Postweg an uns verkaufen können.

Bitte informieren Sie sich telefonisch oder per E-Mail!

Natürlich verkaufen wir auch Diamanten und dementsprechenden Schmuck. Schauen Sie sich einfach einmal bei uns unverbindlich um – Sie werden überrascht sein.

Sie wollen Ihre Diamanten und/oder Ihren Schmuck begutachten und zertifizieren lassen? Wir übernehmen das gern für Sie! Sei es für den Nachweis für eine Versicherung oder für Ihren persönlichen Gebrauch.

Eine unserer liebsten Aufgaben ist die Herstellung von Schmuckstücke unter dem Einsatz von eigenen Diamanten.

Falls Sie sich nicht wirklich von Ihren Diamanten trennen wollen, aber kurzfristig finanzielle Mittel benötigen, gibt es in unserem Haus neben dem Ankauf die Option der Beleihung von Diamanten und Gold- und Silberschmuck, aber auch von Münzen, Altgold, Tafelsilber, Silberbesteck und andere Wertgegenstände Um einen Pfandkredit in Anspruch zu nehmen, müssen nicht unendliche Formalitäten über sich ergehen lassen und viel Wartezeit in Kauf nehmen. Sie kommen einfach in eines unserer Geschäfte und lassen Ihren Schmuck bzw. Ihre Diamanten und andere Wertgegenstände taxieren. Auf der Basis dieser Bewertung stellen wir Ihnen Ihren Kredit kurzfristig zur Verfügung.

Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen zum Thema „Ankauf von Diamanten und Brillanten“