hausbesuche Wir machen Hausbesuche in Berlin / Brandenburg

telefonnummer 030 - 612 911 70

Ankauf und Verkauf von Edelsteinen

Ankauf und Verkauf von Edelsteinen

Jedem Edelstein soll eine bestimmte Kraft innewohnen. Wussten Sie schon, dass zum Beispiel der Rubin eine Variante des Minerals Korund ist, der durch die Beimengung von Chrom seine Farbe erhalten hat? Diese roten Steine werden überwiegend im Facetten- oder Cabochon-Schliff angeboten. Früher glaubte man, dass der Rubin gegen den Teufel und die Pest schützt. Heute wird ihm eine aktivierende, heilende und stärkende Wirkung zugeschrieben.

Wenn wir einen kornblumenblauen Saphir ansehen, verstehen wir, warum dieser Edelstein gegen Stress wirken soll. In diesem Blau kann man nahezu versinken und die Welt um sich vergessen.

Was sind Edelsteine?

Edelsteine sind meist Mineralien, deren Mohshärte (Edelsteinhärte) über 7 liegen muss. (Diamanten sind übrigens eine Modifikation des Kohlenstoffs mit einer Mohshärte von 10.) Der Wert von Edelsteinen richtet sich überwiegend nach der Höhe des Vorkommens, der Reinheit, der Transparenz und der Farbe. Manche Edelsteine sind weltweit nur lokal begrenzt zu finden.

Wozu benötigt man Edelsteine?

Edelsteine und Schmucksteine (früher als Halbedelsteine bezeichnet) finden nicht nur in der Schmuckverarbeitung Verwendung. Die Bezeichnung Halbedelstein wird heute nicht mehr verwendet. Sie beruht darauf, dass vor langer Zeit ausschließlich Smaragd, Diamant, Rubin und Saphir als Edelsteine galten – alle anderen Steine galten als Halbedelsteine.

Man unterscheidet auch noch zwischen Sammler- und nach Schmucksteinen. So kann man auf Edelstein- und Diamantenbörsen reine Sammlersteine – die vielleicht nicht schmucktauglich sind – als Anlageobjekte erwerben. Es gibt Investoren, die Edelsteine ebenso wie Gold erwerben, um sie im Krisenfall als Zahlungsmittel einsetzen zu können.

Besonders Diamanten werden in den unterschiedlichsten Formen industriell verwendet.

Wert von Edelsteinen

Für die Wertermittlung von Sammlersteinen gelten andere Kriterien als für die bei Schmuck-Edelsteinen. Es gilt die „4C-Regel“: cut (Schliff), colour (Farbe), clarity (Reinheit) und carat (Gewicht).

Der Wert von Edelsteinen wird anhand des Gewichtes ermittelt, das in Karat angegeben wird. Ein Edelsteinkarat beträgt 200 mg. Größe und Form spielen eine große Rolle und natürlich die Bearbeitung.

Durch eine falsche Behandlung oder einen fehlerhaften Schliff kann ein Edelstein einen immensen Wertverlust erleiden.

Natürlich bestimmten Angebot und Nachfrage den Wert bzw. den Preis. Wussten Sie schon, dass es Zeiten gab, zu denen Rubine und Saphire mehr wert waren, als Diamanten?

Synthetische Edelsteine

Nahezu jeder Edelstein lässt sich heute synthetisch herstellen. Das geschieht in solch einer Qualität, dass es den meisten Laien schwer fallen dürfte, einen synthetischen Edelstein von einem echten zu unterscheiden.

Fachkompetenz Juwelier & Leihhaus

Unabhängig davon, ob Sie Edelsteine als Anlageobjekt kaufen oder verkaufen wollen oder ob Sie sich lieber mit Edelsteinen in der Kombination mit der Schmuckherstellung beschäftigen – wir sind Ihr kompetenter und zuverlässiger Partner für den An- und den Verkauf.

Unser Einkäufer besucht regelmäßig die dementsprechenden Messen und Börsen und Sie können von unseren günstigen Einkaufspreisen profitieren. Teilen Sie uns mit, woran Sie interessiert sind, damit wir Ihnen ein entsprechendes Angebot unterbreiten können!

Natürlich kaufen wir auch Ihre Edelsteine an oder erstellen für Sie Expertisen. Diese dienen Ihnen als Nachweis für die Versicherung oder zur Ermittlung des Wertes bei einem eventuellen Verkauf.