hausbesuche Wir machen Hausbesuche in Berlin / Brandenburg

Juwelier Pfandleihhaus in Berlin und Wien

Juwelier Pfandleihhaus

Juwelier Pfandleihhaus. Seit Jahren findet man in den Berliner Bezirken Charlottenburg und Spandau und im 3. Bezirk in Wien Filialen des Unternehmens „Juwelier & Leihhaus“. Hier wurde eine Symbiose aus zwei unterschiedlichen und doch sehr ähnlichen Geschäftszweigen geschaffen, denn mit Schmuck haben sowohl der Pfandleiher als auch der Juwelier zu tun.

Viele Menschen finden den Weg ins Pfandleihhaus, um sich ohne große Formalitäten Geld zu leihen. Es gibt viele Gründe, einen oder mehrere Gegenstände im Pfandhaus zu beleihen. Während bei manchen Kunden permanenter Geldmangel herrscht, müssen andere nur einen kurzfristigen finanziellen Engpass überbrücken.

Der Inhaber, Herr G. Licht weiß das Vertrauen eines jeden Kunden zu schätzen. Er erklärt: „Nicht jedem Menschen fällt der Weg ins Pfandleihhaus leicht.“ Man sollte sich aber klarmachen, welche Vorteile eine solche Beleihung hat:

  • Man ist kein Bittsteller, sondern kann selbst einen Wert anbieten, um dafür Geld geliehen zu kommen.
  • Es gibt keine peinlichen Fragen.
  • Die Formalitäten sind äußerst gering – es wird lediglich ein gültiges Ausweisdokument benötig. Also werden keine Einkommensnachweise benötigt und es erfolgt keine Schufa-Nachfrage.
  • Man ist nicht auf Monate oder Jahre an eine Rückzahlung gebunden, sondern kann die Kreditrückzahlung kurzfristig abwickeln.
  • Die Wertgegenstände sind nicht verloren, sondern kehren immer wieder zu ihren Besitzern zurück.
  • Was kommt als Pfand infrage?

    Den größten Teil der beliehenen Gegenstände machen Schmuck, Uhren und Altgold aus. Münzen, Zahngold, Tafelsilber, lose Edelsteine sowie Modeschmuck aus Designerhand finden ebenso ihren Weg ins Leihhaus. Besonders jüngere Kunden beleihen hochwertige elektronische Geräte wie Smartphones, Spielekonsolen oder Laptops.

    Die Konditionen des Pfandkredits

    Nach der Wertermittlung des infrage kommenden Gegenstands wird der Kreditbetrag festgelegt. Die monatlichen Zinsen und Gebühren für die Kreditvergabe werden im Pfandbrief festgelegt und nur mit diesem Dokument kann das Pfand auch wieder ausgelöst werden. Die Laufzeit beträgt meistens bis zu drei Monate, kann aber unter Umständen auch verlängert werden. Der Kunde kann also mitbestimmen, welche Kosten auf ihn zukommen.

    Pfandkredit als Chance

    Ein weiterer sehr angenehmer Nebenaspekt des Pfandkredits ist es, dass man – im Gegensatz zum Verkauf – die geliebten und wichtigen Gegenstände wiederbekommt und se nicht verloren sind!